Friedrich Küter Pflegewohnpark in Berlin

Unser 2. Friedrich-Küter-Haus ist eröffnet!

Pflege und Betreuung in familiärer Atmosphäre

 

In unserer neuen Einrichtung finden Sie ein echtes Zuhause, bestehend aus 35 Einzelzimmer und große, wunderschöne Wohnküchen für gemeinsame Aktivitäten und gemütliches Beisammensein.

Das 2. Haus des Friedrich-Küter-Pflegewohnpark befindet sich in der Großbeerenstraße 7a, in 12107 Berlin.

Unser Team freut sich auf Sie.

 

 

 

 

Muddy Angel Run

Der Muddy Angel Run ist ein Hindernislauf für Frauen und Mädels ab 12 Jahren und nicht nur in Deutschland beliebt. Dieser fand am 19. September 2020 zugunsten der Brustkrebsvorsorge, in Karlshorst auf der Trabrennbahn statt.

Ganz gleich wie fit man ist, es muss eine Laufstrecke von 5 km absolviert, ebenso 15 schlammige und spaßige Hindernisse überwunden werden und damit liegt es auf der Hand, hier sind Zusammenhalt gefragt, aber vor allem Spaß vorprogrammiert. Und so wurde es für unsere Mitarbeiterinnen ein anstrengender, aber sehr lustiger Tag den sie so schnell nicht vergessen werden.

 

Gesundheitstag für alle Mitarbeiter

Am 22. September 2020 fand der Gesundheitstag für unsere Mitarbeiter statt.

 

Das Angebot war groß und für jeden war auch etwas dabei. Unsere Geschäftsleitung in Zusammenarbeit mit unserem Partner die DAK Gesundheitskasse, haben für ein einmaliges und abwechslungsreiches Ereignis gesorgt.

Angeboten wurden unter anderem Massagen, Pediküre, Maniküre, Hörtest, Parcours, Tischtennis und Zumba. Informationsstände mit verschiedenen interessanten Vorträgen über Ernährung und Bewegung waren ein voller Erfolg. Ein umfangreiches und sehr gesundes Frühstück mit einem riesigen Obstbüfett incl. Smoothies (hier nochmal ein großes Dankeschön an die Küche und Betreuung) waren ein weiteres Highlight dieser Veranstaltung.

Es war für alle Beteiligten ein schöner Tag und die vielen interessanten Anregungen machen Vorfreude auf den nächsten  Gesundheitstag.

 

 

Konzert mit dem Duo Flötenträume

Seit Anfang diesen Jahres beeinträchtigt die Pandemie das Leben aller Menschen auf der Welt. Auch ganz besonders in den Pflegeeinrichtungen.

Besuchsverbot oder stark eingeschränkte Besuche unter hohen Hygieneauflagen, darunter leiden die Bewohner sehr.

Ein Lichtblick und bezaubernde Momente bereiteten zwei Hof-Konzerte des Duos Flötenträume. Zwar unter Ausschluss der Öffentlichkeit, aber die Freude war trotzdem groß bei allen.

Für jeden Geschmack war etwas dabei, ob Mozart, Bach und Beethoven, oder auch bei den schönen alten Volksliedern kamen die Erinnerungen und es wurde geträumt und mitgesungen.

 

Unser neues Haus

Das 2. Friedrich-Küter-Haus ist ein richtiges Schmuckstück geworden

Der Innenausbau ist fast fertig, die Möbel unterwegs und in Kürze können die ersten Bewohner in ihr neues Zuhause einziehen.

Dies bietet Platz für 35 Bewohner, die über mehrere Wohnbereiche verteilt, leben werden.

Im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier im Oktober, findet die Schlüsselübergabe statt. Alle Beteiligten können es kaum erwarten und freuen sich schon sehr auf dieses schöne Ereignis.

Faschingszeit bei uns

„Heute war bei uns was los“ erzählten mir einige Bewohner vor kurzem und lachten fröhlich dabei.

Stimmungsmusik und Gesang im Saal

Bunte Kostüme und Perücken schwirrten an mir vorbei, Luftballons, Konfetti und Luftschlangen überall.

Von Hexen, Teufel, feschen Mädels  im Dirndl, Cowboys, Piraten, Clowns, Bierbrauer, Blumenmädels und sogar eine Diva war dabei.

Mit Sekt oder Bowle und der tollen Faschings-Live-Musik kam eine tolle Stimmung auf, es wurde gesungen, geschunkelt und getanzt.

Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es in unserem Haus wieder heißt : „Helau und Alaaf“.

 

Ein lieber Gast

 

 

 

Rollender Supermarkt

Seit einiger Zeit ist in unserem Haus ein kleiner mobiler Einkaufswagen unterwegs.

Einmal wöchentlich läutet die fröhliche Klingel auf den Wohnbereichen und die Bewohner freuen sich,

haben doch schon die Einkaufstasche und das Portemonnaie bereit gelegt.

Für viele unserer Bewohner ist das eine willkommene Abwechslung und ergibt ein Gefühl der Selbstständigkeit,

denn so mancher kann das Haus nicht mehr verlassen oder der Weg zum nächsten Supermarkt ist zu mühsam.

Wünsche werden regelmäßig erfragt und das Sortiment diesen entsprechend angepasst und erweitert.

Willkommen 2020

Mit einem Sektempfang wurde am 2. Januar das Jahr 2020 in unserem Haus begrüßt.

Wir wünschen allen Bewohnern und ihren Angehörigen ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Unsere Weihnachtsfeier

Ein weihnachtlicher Duft von Lebkuchen, Dominosteinen, Vanille und Zimt liegt in der Luft.

In unserem festlich geschmückten Saal trafen wir uns mit unseren Bewohnern und vielen Angehörigen zum gemütlichen Beisammensein, Gänsebraten, Glühwein und Weihnachtslieder singen. Zur Freude der Bewohner verteilte auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann Geschenke. Es wurden Geschichten erzählt, wie früher Weihnachten gefeiert wurde und das es schön ist, wenn die Traditionen von Generation zu Generation weitergeführt werden.

 

Lichterfahrt

Am 5. Dezember war es soweit. Mit einem komfortablen Reisebus fuhren wir durch das festlich erleuchtete Berlin. Während der Fahrt wurden Weihnachtslieder gesungen und so konnte sich jeder im Bus auf die schöne Adventszeit einstimmen.

Ob in der City West oder in der City Ost, unsere Stadt verwandelt sich in jedem Jahr zur Weihnachtszeit in ein wunderschönes leuchtendes Lichtermeer, darin waren sich alle Teilnehmer einig.